über openPM

openPM > über openPM

Unser Projektmanagement-Wiki und openPM als Trägerverein dahinter, der gleichzeitig Bestandteil der PM-Camp-Bewegung ist, existieren bereits eine ganze Weile. Gleichzeitig stellen wir fest, dass es insbesondere in der Nutzung von Social Media, Wikis, Blogs und Foren zu grundsätzlichen Verschiebungen gekommen ist. Die Diskussionskultur ist häufig abgewandert zu Commnunities auf LinkedIn, Xing und Twitter. Die Bedeutung von Foren und Blogs geht zurück. Auch in unserem Wiki verzeichnen wir ein Content- und Qualitätsproblem. Grund genug mal wieder über die Grundsatzfragen nachzudenken: Was ist/kann/will openPM?

openPM kann nur, was wir alle dazu beitragen. Nachdem unsere Zielgruppe zu den “tendenziell Unterbeschäftigten” in unserer Gesellschaft gehört brauchen wir uns über eine gewisse Schwerfälligkeit auch nicht wundern – wir müssen Sie ertragen. Für einen Vollständigkeits- und Wahrheitsanspruch á la Wikipedia fehlt uns schlicht die Masse.

Sollen wir unsere Lücke dann aufgeben und unsere Arbeit einstellen?

Wir haben uns diese Frage im Vorstand des openPM e.V. ernsthaft gestellt. Für uns sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir weiterhin Brücken zwischen den verschiedenen Silos und Communities bauen wollen. Wir glauben fest daran, dass unser Versuch Inhalte praxisnah zu generieren und unter “neutraler Flagge” anzubieten Sinn macht, genauso wie ein Austausch über Firmen- und Organisationsgrenzen hinweg. Wir halten an unserem Wiki fest, wollen die Inhalte aber auch anderenorts teilen und aktiv an der Diskussion teilnehmen

Helft uns und tragt zu diesem ambitionierten Vorhaben bei!

Spendet und editiert Inhalte für unser Wiki, besucht ein PM-Camp, diskutiert mit uns auf den verschiedensten Kanälen oder unterstützt als Mitglied oder Spender unseren Verein.

Theme: Overlay by Kaira
openPM e.V. Wilhelm-Hauff-Straße 23 85586 Poing, Impressum