Fragestellung: Was muss ein Dienstleistungsunternehmen Mitarbeitern bieten können, um für sie ein attraktiver Arbeitgeber zu sein. 

Hintergrund: Dienstleistungsunternehmen verkaufen in der Regel Mitarbeiter mehr oder weniger Vollzeit an verschiedenen Kunden. Oft arbeiten die Mitarbeiter eigentlich wie festangestellte Selbstständige. Die Bindung zum Kunden ist oftmals deutlich höher als die Bindung zum eigenen Dienstleistungsunternehmen. Was muss man als Arbeitgeber / Unternehmen bieten, damit Mitarbeiter einen Sinn darin sehen angestellt zu sein anstatt denselben Job einfach freiberuflich zu machen? Fast ist der Mehrwert Angestellter zu sein? Was sind die Parameter die diese Entscheidung beeinflussen?

Vorgehen: Brainstorming

Ideen

Sinnvolle / große / interessante Projekte

  • Eintrittshürden zu interessanten Kunden sind leichter für Firmen zu überwinden wie für Einzelne.
  • Als Angestellter hat man die Chance mehr Branchen und Kunden kennenzulernen.
  • Tendenziell hat man als Angestellter die Chance an coolere, größere Projekte ranzukommen.
  • Lücken im Lebenslauf lassen sich leichter verstecken als Festangestellter (zu hinterfragen)

Administrative Querschnittsfunktionen / Fokussierung auf eigentliche Arbeit

  • Aufgabenteilung: Buchhaltung, Spesen, etc. (evtl. einkaufen als Service) machen im Unternehmen andere.
  • Muss aber so reibungslos wie möglich sein! Keine Bürokratiehürden.
  • Unterstützung gerne auch außen rum (Handwerker, etc.)

Gemeinschaft / Community / Kooperation

  • Expertengemeinschaft (nach innen und außen)
  • Gemeinsam schneller Lernen, Expertenaustausch: schneller, breiter als Großunternehmen.
  • Top-Experten unter sich; Zusammenarbeit und Austausch mit anderen Top-Experten
  • Persönliche Entwicklung im Unternehmen / Karriere / Gestaltungsspielraum im jungen Unternehmen
  • Begleitung der Mitarbeiter / Coaching; Abheben zu reiner Vermittlung
  • Gemeinsam etwas inhouse schaffen (Innovationsprojekte)
  • Reputation der Firma: Bei einer Firma arbeiten die einen guten Ruf hat, cool ist.
  • Gefühl von Heimat / Austausch mit Kollegen
  • Kooperation / Hilfestellung wichtig; keine unnötige Konkurrenz
  • Respektvoller Umgang miteinander
  • Förderliche Fehlerkultur
  • Charakter / Werte des Unternehmens wichtig
  • Kümmern um Mitarbeiter / Fördern

Sicherheit

  • Sicherheit und Planbarkeit
  • Am Unternehmenserfolg beteiligen

Selbstbestimmung

  • Work-Life-Balance wichtig
  • Freiheit und Verantwortung
  • Flexibilität 
  • Flache / keine Hierarchien
  • Fehlender Mut des Ehepartners zur Freiberuflichkeit
  • Bis hin zum Gehenlassen und unterstützen auf dem Weg
  • Nicht 5 Tage beim Kunden.

Literatur und Artikel

 

  • No labels

Dieser Inhalt von openPM steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY 3.0) und kann frei verwendet werden unter Namensnennung durch Link auf http://openpm.info. Unpassende Inhalte, insbesondere Verstöße gegen Urheberrechte, bitte via info@openpm.info melden. Weitere Informationen unter Nutzungsbedingungen