Kontext

Der Aufwand für die Umsetzung von Product Backlog Items muss realistische geschätzt werden.

Problem

Wie bekomme ich belastbare Schätzungen?

Häufig werden Aufwände von Personen geschätzt, die die auszuführende Arbeit nicht kennen oder Aspekte wie Qualitätssicherung nicht berücksichtigen.

Einflüsse

zu viel/zu wenig Overhead
zu viel/zu wenig Feinplanung

Lösung

Die Aufwände werden von den Personen geschätzt, die die Arbeit ausführen.

Meist wissen die Personen, die die Arbeit ausführen am Besten, wieviel Zeit benötigt wird. Die gleichen Personen planen meist einen Puffer ein, allerdings häufig unbewusst. Deshalb müssen Aufwandsschätzungen geprüft werden was zu Schätzungen durch Teams führt, z.B. in Product Backlog Grooming Meetings oder Sprint Planning Meetings.

Die besten Schätzungen entstehen entsprechend dem folgenden Comic (Pig & Chicken).

Resultierender Kontext

Die Product Backlog Items sind geschätzt.

Quellen

Dieser Inhalt von openPM steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY 3.0) und kann frei verwendet werden unter Namensnennung durch Link auf http://openpm.info. Unpassende Inhalte, insbesondere Verstöße gegen Urheberrechte, bitte via info@openpm.info melden. Weitere Informationen unter Nutzungsbedingungen