Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Wenn sie Autor werden wollen bitte hier in die Liste eintragen und mit einem der Herausgeber in Kontakt treten - sie sind herzlich willkommen (smile)

...

Gl.

Inhalt

Seiten
geplant

Seiten*
aktuell

Federführung

Status
abstract ready for check**,
in progress, in review, finished
      
0Vorwort - Idee - Vision2   

 

 

 

 

 

 

Part I

Grundlagen (40 Seiten)

- 

 

 

1.

Motivation

1

 

 

 

1.1

Warum agil?

3 

Hubert

 

1.2

Nutzen und Anwendungspotenziale

7

 

Hubert

 

 

 

 

 

 

 

2.

Theoretisches Fundament

1

 

 

 

2.1

Eine Standortbestimmung: Modelle, theoretische Ansätze, Definitionen

2

3

Alfred

 

2.2

Mindset des „Agile Management“

2

7

Alfred

 

2.3

Von Komplexität, die es so gar nicht gibt.... oder eben schon! ...

5

 

Christina, Michael 

 

2.4

Systemtheorie im Sozialen und eher Technischen

5

 

 

 

2.5

Selbstorganisation

3

3

Wolfram, Michael

 
2.6Phasen der Veränderung - Kontroll- und Ordnungsparameter3 Wolfram 

2.7

Obere Ebenen der Dilts Pyramide – fluide Organisation

5

 

Roland

 

2.8

Collective Mind

5

 

 

 

2.9

Modelling agile enterprise structures from a Management cybernetic perspective

10

3

Patrick, Norbert

 

2.10

TOC, LEAN und Luhmann / Lean

4

7

Wolfram

 

2.11

Veränderungsmanagement auf Basis der Strategie- und Taktikbäume

5

 

Wolfram

 

2.12

Neuroleadership - Neuroplastizität

5

 

 

 

2.13

Blick über den Tellerrand - was es da noch alles gibt ...

5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3.

Neue Realität

1

 

 

 

3.2

Welches „Big Picture" ergibt sich?

Welche Randbedingungen und Erkenntnisse sind für Manager im agilen Umfeld handlungsleitend?

3

 

Roland

 
3.1

What are the consequenses of the insights from chapter 2 for the term agile?

[In my opinion, we should define the term "Agile" by using
the theory from chapter 2 and leave open the definiton in chapter 1.]
2 Roland 

 

 

 

 

 

 

Part II

Agil werden und bleiben (60)

-

 

 

 

1.

Standortbestimmung und Neuausrichtung

1

 

 

 

1.1

The Agile Radar - Exploring organisational potentials and capabilities

7

 

Steve

 

1.2

Geschäftsstrategie, Exploration, Agilität und Ziele

5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.

Agile Konzepte und Methoden

1

   

2.1

Rollen, Artefakte und Procederes

5

 

 

 

2.2

Agile Leadership

3

 

Roland

 

2.3

von XP, Scrum, Kanban bis zu Drum-Buffer-Rope

5

2

Monika

ready for check
2.4Scaled Agile: von SAFe, Agile Fluency, fsAPP (CCPM und Advanced)5 Anne 

2.5

von TDD, Continuous Integration bis Continuous Delivery

5

 

 

 

2.6

von Burn-Downs zu CFDs bis hin zu Fieberkurven

5

 

 

 

2.7

Agiles Projektmanagement mit Critical Chain

10

 

Wolfram

 

2.8

Kompetenz, Lernen der agile Mitarbeiter

5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3.

Transformation

1

 

 

 

3.1

Rolle von Selbstorganisation, Kontroll- und Ordnungsparameter

5

 

 

 

3.2

Phasen der Veränderung

5

 

Christina

 

3.3

Transformation auch in großen Organisationen („getting started“)

7

 

Anne

 
      

4.

Agil bleiben

1

 

 

 

4.1

IPMA Project Excellence Modell - in Bezug auf Agile, Delta - Agile

5

   
 

 

 

 

 

 

Part III

Agile Management in der Praxis (20 Seiten)

-

 

 

 

1.

Beispiel - The Wire Swiss

5

 

Wolfram

 

2.

Beispiel - Agile project management in a multi-cultural context -
an example from Saudi-Arabia

5

6

Helge F. R. Nuhn / Bernhard Frühlinger

abstract ready for check,
structure and framework defined (internally)

3.

Beispiel - Agile Festpreisprojekte mit hybrider Softwareentwicklung

5

 

Tassilo

 

...